Leistungssport

Die Leistungssportler unter den Aachener Ruderern stellen das Flaggschiff des Aachener Rudersports. Der RWTH-Achter ist in den letzten Jahren mehrfacher deutscher Hochschulmeister geworden und absolviert die meisten Regatten der Rudergruppe. Aktuelle Regattaberichte findet ihr unter . Erfahrene Rennruderer, die den Achter schlagkräftig unterstützen wollen, können gerne Kontakt mit uns aufnehmen.


Freizeitsport

Neben dem RWTH-Achter bietet die Aachener Rudergruppe ein breit aufgestelltes Angebot für Ruderer außerhalb des Leistungssport-Bereich. Mehrmals wöchentlich kann am der Steganlage der RWTH am Rursee gerudert werden und ein reichhaltiger internationaler Regattakalender bietet viele Saisonhöhepunkte. Neben dem Rudern umfasst das Angebot auch ein breites Trainingsprogramm in Aachen. Lauftreffs, gemeinsames Fitnesstraining und ein wöchentlicher Stammtisch stärken Kondition und Teamgefühl und bieten ein Ausgleich zum Rudertraining. Unabhängig vom Leistungsstand lässt sich hier für jeden Ruderer das passende Boot finden.

Neueinsteiger


Neueinsteiger mit und ohne Rudererfahrung sind jederzeit willkommen. Für Einsteiger ohne Rudererfahrung bieten sich die Anfängerkurse an, die zwei- bis dreimal jährlich im Frühling und im Herbst stattfinden. Dort werden von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend mit zwei Übernachtungen in Zelten die Grundlagen des Ruderns vermittelt. Dabei kommt neben Rudertechnik, Wasserverkehrsregeln und Bootskunde auch die Benutzung des Grills nicht zu kurz. Kursanmeldungen sind hierfür während des Sommersemesters beim HSZ möglich. Nach Absprache mit den Obleuten Gina Völsgen und Michel Overlack ist auch ein vorheriges Schnuppertraining möglich. Die Anmeldung in unserer Mailingliste lohnt sich auch für Einsteiger, da hier kurzfristige Rudermöglichkeiten, Neuigkeiten und Organisatorisches kommuniziert werden.


Alumni

Auch nach Ende des Studiums sind interessierte und der Hochschulgruppe nahestehende Ruderer gern gesehen.
Neben Teilnahmemöglichkeiten über die Alumni-Karte des Hochschulsports ist auch eine ideelle und finanzielle Unterstützung der Rudergruppe, sowie ein reger Austausch gern gesehen. Bei Interesse am Alumni-Programm könnt ihr gerne mit den Obleuten in Kontakt treten.