Dein Weg zu uns

Bei uns können Anfänger, Wiedereinsteiger, Fortgeschrittene oder Leistungssportler trainieren. Wir bieten für jeden das richtige Training an.

Anmeldeinformationen

Für Wettkampftraining und Techniktraining:

Anmeldung:
Ihr könnt euch anmelden indem ihr hier den gewünschten Kurs bucht. „Buchen” bedeutet hier nur, sich einen Platz zu sichern, dafür wird nicht nochmal Geld gezahlt. Voraussetzung für die Buchung ist eine zuvor erworbene Kampfsportkarte.

Bezahlung:
Zum Bezahlen müsst ihr euch die Kampfsportkarte hier kaufen.
Mit dieser Kampfsportkarte könnt ihr an allen Kampfsportkursen teilnehmen, solange diese nicht voll sind. Um euch einen Platz zu reservieren müsst ihr euch für den Kurs anmelden (siehe oben).

Für Anfängertraining:

Anmeldung und Bezahlung:
Falls ihr euch entschieden habt, beim Anfängertraining zu bleiben, müsst ihr euch hier kostenpflichtig anmelden/buchen. Damit könnt ihr nur an dem Anfängertraining teilnehmen.

Bezahlung für weiteres Kampfsportangebot:
Wenn ihr den Anfängerkurs gebucht habt und darüber hinaus an weiteren Kampfsportangeboten des HSZ teilnehmen wollt (z.B. an anderen Kampfsportarten, dem Judo-Wettkampftraining oder dem Judo-Techniktraining), müsst ihr die vergünstigte Kampfsportkarte hier kaufen.
Damit könnt ihr dann an allen anderen Kampfsportangeboten teilnehmen.

Zwei Anmeldephasen:
Beachtet, dass es zwei Anmelde-/Buchungsphasen gibt. Eine für während des Semesters und eine für die vorlesungsfreie Zeit.


FAQ

Probetraining: Kann ich mir vor dem Anmelden das Judo einmal angucken kommen?
Selbstverständlich. Du kannst gerne ohne Anmeldung ein paar Mal beim Training vorbei schauen. Wenn es dir dann gefällt, kannst du dich anmelden.

Was brauch ich zum Probetraining?
Einfache Sportbekleidung (am besten sind ein langärmeliges T-Shirt und eine lange Sporthose – beides möglichst nicht nagelneu) reicht für den Anfang vollkommen aus.

Ist Judo überhaupt was für mich?
Bei uns bestimmt! Wie bei allen neuen Dingen, muss man sich zuerst einfach trauen anzufangen!

Judo ist doch ein reiner Männersport oder?
Keinesfalls! Judo hat auch für Frauen viel zu bieten: es verbessert die eigene Körperwahrnehmung, trainiert gleichzeitig alle Muskelgruppen, ist kommunikativ und macht vor allem riesen Spaß! Das beweisen die vielen Frauen bei uns im Hochschulsport-Training (man ist also nie als einzige Frau da) und die regelmäßigen Erfolge unserer Frauenmannschaft bei Turnieren.

Kann man sich bei euch einen Judo-Anzug ausleihen?
Leider haben wir keine Anzüge nur zum Ausleihen da. Allerdings reicht für Anfänger auch normale Sportkleidung. Fortgeschrittene können gerne in unserer Facebook-Gruppe nachfragen, ob ihnen jemand einen Judoanzug zum Training mitbringen kann, meist findet sich einer.

Ich habe vor einigen Jahren Judo gemacht und würde gerne wieder anfangen. Zu welcher Trainingseinheit soll ich gehen?
Je nachdem, wie viel du vorher trainiert hast und/oder welchen Gürtelgrad du hast, kommst du am besten zum Anfänger- oder Techniktraining und siehst dann weiter, welches Training besser zu dir passt.

Ich habe nichts mit der Hochschule zu tun, kann ich bei euch trotzdem als Gast trainieren?
Eine begrenzte Anzahl von Gästen dürfen am Angebot des Aachener Hochschulsport teilnehmen. Dazu ist allerdings eine Gästekarte notwendig und zusätzlich muss man sich für die jeweiligen Kurse anmelden und ggf. diese bezahlen. Mehr Informationen dazu gibt es hier.